Zur Kalender ÜbersichtZurück
Vorwärts
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
  • F
  • S
  • S
  • M
  • D
  • M
  • D
Background
Neues aus dem Konzerthaus

Prokofiewmarathon: Trainingstipp Nr. 7

Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Marathon(-training) liegt oft beim richtigen Laufpartner. Gemeinsam ist es leichter, den inneren Schweinehund zu besiegen. Auch für den Konzertmarathon empfiehlt es sich, nicht alleine an den Start zu gehen, sondern sich einen Trainingspartner zu suchen. MEHR

07. &. 08. November

Auf zum Broadway!

6000 Kilometer beträgt die Entfernung von Paris nach New York. Götz Alsmann hat den Weg nicht gescheut und sich von der Seine an den Hudson River begeben – persönlich selbstverständlich, aber vor allem im musikalischen Sinne. Sein vorangegangenes Programm »Paris« war dem französischen Chanson der Fünfzigerjahre gewidmet, das neue, »Broadway«, entführt die Hörer über den Atlantik in die glamouröse Welt der Metropole in den Zwanziger- und Dreißigerjahren. Auf der wahrscheinlich berühmtesten Straße der Welt, dem Broadway, wandelt Alsmann auf den Spuren amerikanischer Jazz-Legenden wie Cole Porter, George Gershwin, Jerome Kern und vielen anderen. Und wiederum darf sich das KONZERTHAUS DORTMUND freuen, die Bühnenpremiere dieses Programms zu präsentieren! Zur Veranstaltung 

Saison 2014|15

Stell dich der klassik!

Unter dem Motto »Stell dich der Klassik« fordert das Wappentier des Konzerthauses, das geflügelte Nashorn, die Zuhörer heraus, sich auf die gesamte musikalische Bandbreite einzulassen. Wer sich traut, unserem dickhäutigen Riesen Auge in Auge zu begegnen, wird unvergessliche musikalische Momente erleben. 

Saison 2014|15

Reinhören in die nächste spielzeit

Wie wird sie klingen, die Saison 2014|15? Groß, bombastisch, schwergewichtig – wie in Prokofiews »Iwan der Schreckliche« oder Tschaikowskys Sinfonie Nr. 5, aber auch zart und nachdenklich wie die Pop-Songs von Tina Dico. Hören Sie doch selbst rein: