Taktstocklegenden auf großer Leinwand

Dunkler Saal, gespannte Atmosphäre – so weit, so bekannt. Die Größen der Gegenwart haben im Konzerthaus ihr Zuhause und ihr Publikum. Doch kann man auch die Vergangenheit in diesem Raum lebendig erklingen lassen? Ja! Man nehme unser KONZERTHAUS DORTMUND, eine Leinwand, die phänomenale Akustik, herausragende Filmaufnahmen klassischer Musik und einen kundigen Conférencier in Gestalt von Ulrich Schardt. Sie tauchen in der Dunkelheit des Saals in eine konzertante Kinoatmosphäre ein und erwarten die Legenden des Taktstocks in Cinemascope-Format.

 

Pop-Abo 2017/18 veröffentlicht

Auch nach über zehn Jahren präsentiert sich das nach wie vor einzigartige Pop-Abo jugendlich frisch und abwechslungsreich: Newcomer und bekannte Musiker, Singer-Songwriter und Solo-Künstler machen auch 2017/18 die Konzerthaus-Akustik zu ihrem Zuhause. In dieser Saison darf man sich freuen auf Benjamin Clementines ausdrucksstarke Stimme mit Gänsehaut-Garantie, in Töne gegossene irische Beharrlichkeit von Wallis Bird sowie eine ordentliche Dosis Elfenpop mit Eivør.

 

so klingt nur dortmund

Die Spielzeit 2017/18 auf Spotify