Mit der Viola auf Entdeckungsreise

2015 brachte Tamestit das ihm gewidmete Violakonzert von Jörg Widmann zur Uraufführung. Erstmals kann man das Werk nun im Konzerthaus hören und den Bratscher auf eine Reise begleiten, bei der er die klanglichen Möglichkeiten seines Instruments erforscht und sich im geradezu kammermusikalischen Dialog durch das Orchestre de Paris bewegt.

 

Zeitinsel für die Mandoline

Avi Avital zeigt an einem einzigen Wochenende, wie wandelbar sein Instrument ist: Ob Bachs Partita für Violine in der Fassung für Mandoline, Kammermusik mit Folklore-Bezug, Kantaten aus dem venezianischen Hochbarock oder georgisches Schattentheater – all das hat Platz auf der Zeitinsel, die Avi Avital mit musikalischen Freunden bestreitet. 

 

so klingt nur dortmund

Die Spielzeit 2017/18 auf Spotify