News AUS DEM
KONZERTHAUS DORTMUND

  • Sonntag
    17
    Jun
    2018

    Auf Wiedersehen Benedikt Stampa!

    Bild zu Auf Wiedersehen Benedikt Stampa!

    Mit der Saison 2017/18 endet auch die Zeit von Benedikt Stampa als Intendant des KONZERTHAUS DORTMUND. So wurde der Saisonabschluss gleichzeitig ein Abschiedsabend für den scheidenden Intendanten. Und hätte es eine bessere Besetzung geben können als den ehemaligen Exklusivkünstler und langjährigen Konzerthaus-Freund Yannick Nézet-Séguin und das Chamber Orchestra of Europe?! Gemeinsam mit der ehemaligen »Jungen Wilden« Veronika Eberle begeisterten sie einmal mehr das Dortmunder Publikum.

    Doch damit nicht genug der Höhepunkte: Nach 13 Jahren auf seinem Stammplatz in Reihe 22 war es für Benedikt Stampa das letzte Konzert, dem er von dort lauschte. Zum Abschied mussten wir es natürlich noch einmal richtig krachen lassen und so endete das Konzert mit einem großen Konfetti-Feuerwerk!

  • Montag
    11
    Jun
    2018

    Verletzungsbedingte Besetzungsänderung

    Bild zu Verletzungsbedingte Besetzungsänderung

    Leider kann Rodion Petrov aufgrund einer Verletzung nicht gemeinsam mit seinen Kollegen Andrey Baranov, Fedor Belugin und Alexey Zhilinmit das Konzerthaus-Debüt des David Oistrakh String Quartet bestreiten. Glücklicherweise wurde mit Daniel Austrich kurzfristig ein Ersatz für die Position der zweiten Geige gefunden.
     
    Der in St. Petersburg geborene Geiger ist Mitglied des Michelangelo String Quartet und konzertiert als Solist sowie Kammermusiker regelmäßig in den weltweit größten Konzertsälen, darunter die New Yorker Carnegie Hall, die Londoner Wigmore Hall, die Kölner Philharmonie, die Zürcher Tonhalle und die Tchaikovsky Concert Hall in Moskau. Zu seinen Kammermusikerpartnern zählen etwa Itzhak Perlman, Nobuko Imai, Donald Weilerstein, Alexey Stadler und Antoine Tamestit. Auch mit dem David Oistrakh String Quartet arbeitete Austrich bereits zusammen.
     
    Aufgrund der Besetzungsänderung wird auch die zweite Konzerthälfte geringfügig abgewandelt. Nach der Pause steht weiterhin Tschaikowsky auf dem Programm, nur nicht dessen erstes, sondern sein zweites Streichquartett. Zum ersten Mal erklingt dann das 1874 komponierte Werk im KONZERTHAUS DORTMUND. Statt der Paganini-Capricen wird es mit Bartóks Rumänischen Volkstänzen Sz 56 in der Fassung für Streichquartett ein folkloristisches Konzert-Finale geben.
     
    Bereits erworbene Karten behalten natürlich ihre Gültigkeit.

  • Montag
    14
    Mai
    2018

    Einzelkartenvorverkauf läuft ab sofort

    Bild zu Einzelkartenvorverkauf läuft ab sofort

    Nach dem Aboverkauf für die Saison 2018/19 hat nun auch der Einzelkartenvorverkauf begonnen: Ab sofort können für alle Konzerthaus-Veranstaltungen der kommenden Spielzeit Tickets erworben werden. Buchen Sie entweder direkt hier online, bestellen Sie Ihre Tickets telefonisch (T 0231 – 22696 200) oder besuchen Sie uns persönlich.

    Natürlich können auch weiterhin Abonnements und Wahlabonnements gebucht werden – letztere lohnen sich bereits ab drei Veranstaltungen!

  • Montag
    07
    Mai
    2018

    Klavierabend mit Fazıl Say im Livestream

    Bild zu Klavierabend mit Fazıl Say im Livestream

    Erneut wird ein Konzert aus dem KONZERTHAUS DORTMUND live im Internet übertragen: Unser Partner takt1 streamt den Klavierabend mit Fazıl Say und stellt ihn zum späteren Abruf zur Verfügung. Auf diese Weise können Interessierte, die den Livetermin nicht wahrnehmen können, auch zeitversetzt den Klavierabend des ehemaligen Dortmunder Exklusivkünstlers miterleben. 

    Im Herbst 2014 gab Fazıl Say seinen letzten Klavierabend im Konzerthaus, bei dem er neben Sonaten von Mozart auch eigene Kompositionen präsentierte. Für seine Rückkehr hat der ehemalige Exklusivkünstler mit Auszügen aus »Art of Piano« wieder ein eigenes Werk im Gepäck. Außerdem widmet er sich Nocturnes von Chopin sowie der großen »Appassionata«-Sonate von Beethoven.

    Um den Abend im Netz zu verfolgen, klicken Sie am 17. Mai auf folgenden Link:

    ZUM LIVE-STREAM

    Sichern Sie sich ein Livestream-Ticket zum Preis von 8,00 € – Sie können diese Übertragung sowohl live verfolgen als auch für 30 Tage on demand abrufen. 

  • Freitag
    27
    Apr
    2018

    Dortbunt! Eine Stadt. Viele Gesichter.

    Bild zu Dortbunt! Eine Stadt. Viele Gesichter.

    Dortmund zeigt sich am 5. und 6. Mai wieder von seiner bunten Seite: Auch das KONZERTHAUS DORTMUND ist beim Stadtfest »DortBunt« präsent und beteiligt sich am Programm der »Dortmund. Macht. Lauter«-Bühne auf dem Platz von Leeds. 

    Am Samstag, 5. Mai, spielt dort von 21.00 – 22.00 Uhr die Hannes Weyland Band, am Sonntag, 6. Mai,  präsentieren wir von 17.00 – 18.00 Uhr Botticelli Baby, die schon im vergangenen Jahr für Stimmung rund ums Konzerthaus sorgten.

    Auch das Konzerthaus-Foyer öffnet am 5. Mai über die regulären Öffnungszeiten hinaus seine Pforten:

    Unser Ticketschalter im Foyer ist von 11.00 Uhr an ganztägig und durchgängig geöffnet.

    Das gesamte »Dortbunt«-Programm finden Sie hier