Montag
28
Okt
2019

20 Jahre Freundeskreis

Bild zu 20 Jahre Freundeskreis

Eine der wichtigsten Freundschaften des Konzerthauses besteht schon lange: 1999 gründete das Dortmunder Handwerk den Verein Freunde des KONZERTHAUS DORTMUND. Mit Stolz und Freude unterstützen inzwischen gut 400 Mitglieder quer durch die Dortmunder Stadtgesellschaft das Konzerthaus. Durch dieses Engagement tragen sie dazu bei, hochkarätige Konzerte oder etwa den Ankauf eines neuen Steinway-Flügels mit zu finanzieren. Als Dank werden den Mitgliedern spannende Programme rund um die Musik wie z. B. Probenbesuche und andere exklusive Anlässe sowie viele Vorteile wie z. B. das Kartenvorkaufsrecht geboten.

Der Verein Freunde des KONZERTHAUS DORTMUND kann heute auf eine erfolgreiche 20-jährige Geschichte zurückblicken:

Neben seiner anfänglichen Initiative für einen Beschluss FÜR den Bau des Konzerthauses sind aus Mitteln des Freundesvereins wichtige Veranstaltungen wie das Eröffnungswochenende im September 2002 und ungezählte Konzerte wie die Zeitinsel »Marc Minkowski«, Konzerte mit den Exklusivkünstlern Yannick Nézet-Séguin und Andris Nelsons u. v. a. m. finanziert worden. Auch die wichtige Anschaffung des neuen Steinway-Konzertflügels 2010 (in Gemeinschaft mit der Kulturstiftung Dortmund) ist dem Verein der Freunde zu danken. Aktuell ermöglicht der Verein Freunde des KONZERTHAUS DORTMUND die Aufführung von Beethovens »Akademie 1808« im Beethoven-Jahr 2020 mit den Balthasar-Neumann-Ensembles unter Thomas Hengelbrock.

Bei dem Festakt zum 20-jährigen Bestehen der Freunde des KONZERTHAUS DORTMUND am 27. Oktober 2019 in der ehemaligen Handwerkskammer zu Dortmund wurde auf die erfolgreiche Geschichte des Vereins zurückgeblickt. Christian Sprenger als Vorsitzender und Konzerthaus-Intendant Dr. Raphael von Hoensbroech überreichten Urkunden an langjährige Mitglieder.

Falls Sie Interesse haben, Mitglied des Freundeskreis zu werden, finden Sie alle Informationen hier.