News AUS DEM
KONZERTHAUS DORTMUND

  • Mittwoch
    15
    Mai
    2019

    Eventuelle Meisterfeier am Sonntag, 19.05.2019

    Bild zu Eventuelle Meisterfeier am Sonntag, 19.05.2019

    Rechnerisch besteht für den BVB noch die Chance, in diesem Jahr Deutscher Meister zu werden. Falls es so kommt, müssten Besucher des Konzerts mit Jordi Savall sich auf Verkehrseinschränkungen durch einen Autokorso einstellen, mit dem die Dortmunder ihre Mannschaft feiern werden.

    Sofern dem BVB am Samstag noch das »Foto-Finish« gelingt, wird sich um 14:09 Uhr der Autokorso vom Borsigplatz auf den Weg in Richtung Innenstadt machen und über den Heiligen Weg und die Märkische Straße den Hohen Wall ansteuern. Aus diesem Grund wird es zu umfangreichen Sperrungen und eine angespannten Parkplatzsituation kommen. Alle Informationen zum Streckenverlauf und wichtige Hinweise finden Konzertbesucher auf der Website der Stadt Dortmund.

  • Montag
    13
    Mai
    2019

    Yuja Wang erkrankt, Kit Armstrong springt ein

    Bild zu Yuja Wang erkrankt, Kit Armstrong springt ein

    Leider muss Yuja Wang krankheitsbedingt ihre Teilnahme an dem Konzert des City of Birmingham Symphony Orchestra mit Mirga Gražinytė-Tyla absagen. Für sie springt Kit Armstrong ein, der Schumanns Klavierkonzert spielen wird.

    Der inzwischen 27-jährige Pianist, der schon als Teenager die Aufmerksamkeit der Musikwelt auf sich zog, gehört inzwischen zu den gefragten Solisten aller namhaften Orchester. Er tritt mit Dirigenten wie Christian Thielemann, Herbert Blomstedt, Riccardo Chailly, Kent Nagano, Manfred Honeck, Esa-Pekka Salonen, Mario Venzago und Robin Ticciati auf und stand schon mit Orchestern wie den Wiener Philharmonikern, der Staatskapelle Dresden, dem BR Symphonie-Orchester, dem Gewandhausorchester und der Academy of St Martin in the Fields auf der Bühne.

    Im KONZERTHAUS DORTMUND gab der damals 17-Jährige im Jahr 2010 einen viel beachteten Klavierabend, über den in der Presse anschließend zu lesen war: »Armstrong
    ist ein kleiner Vulkan am Klavier.«

    Mit der frisch gekürten Dortmunder Exklusivkünstlerin Mirga Gražinytė-Tyla und ihrem City of Birmingham Symphony Orchestra widmet sich der gebürtige Kalifornier am Mittwoch Schumanns Klavierkonzert.

  • Dienstag
    30
    Apr
    2019

    Stadtfest »Dortbunt!« am 11. + 12.05.2019 mit Konzerthaus-Beteiligung

    Bild zu Stadtfest »Dortbunt!« am 11. + 12.05.2019 mit Konzerthaus-Beteiligung

    Auch 2019 zeigt Dortmund beim Stadtfest »DORTBUNT! Eine Stadt. Viele Gesichter.« seine bunten Facetten an vielen Plätzen, Bühnen und Orten in der gesamten City – und das KONZERTHAUS DORTMUND ist auch dieses Jahr mit von der Partie.

    Auf einer Bühne vor dem Konzerthaus präsentieren wir am 11. Mai folgendes Programm:

     

    12.00–12.15 Uhr

    Valvetronic Brassband / Brass vom Dach

    House, Dance, Hip-Hop  

     

    13.00–14.00 Uhr

    Valvetronic Brassband

    House, Dance, Hip-Hop 

     

    15.30–16.30 Uhr

    Inventrio

    Jazz

     

    18.00–19.00 Uhr

    Botticelli Baby

    Swing mit Punk-Attitüde

     

    Am Sonntag, 12. Mai, ist das Konzerthaus als Partner des Kulturbüros auf der Bühne am Platz von Leeds vertreten und präsentiert auf der »Dortmund.Macht.Lauter«-Bühne die Band Banda Senderos:

    17.00–18.00 Uhr

    Banda Senderos

    Dancehall-Hip-Hop

     

    Das ausführliche Programm mit allen Live-Acts und Informationen gibt es hier zum Download.

    • Valvetronic Brassband

      © Valvetronic Brassband

    • Banda Senderos

      © KNSY

    • Inventrio

      © Lutz Voigtländer

    • Botticelli Baby

      © Nicole Kempa

  • Mittwoch
    10
    Apr
    2019

    Restplätze für »Dortmund singt...«

    Bild zu Restplätze für »Dortmund singt...«

    Mit Brahms’ Deutschem Requiem, einem großen Chorwerk, das nicht nur aufgrund seines Textes eine Sonderstellung innerhalb der Gattung einnimmt, beschäftigt sich im Vorfeld der Aufführung mit Teodor Currentzis im KONZERTHAUS DORTMUND wieder ein »Dortmund singt…«-Chorworkshop. Anhand ausgewählter Chorpassagen und Solostellen können auch Hobbysänger das Deutsche Requiem singend kennenlernen und so im Anschluss der Aufführung mit anderen Ohren folgen. Die Leitung des Wochenendworkshops übernimmt Joachim Gerbens.

    Die Aufführung mit Teodor Currentzis und seinem MusicAeterna Chor ist bereits seit Wochen ausverkauft, doch für den Workshop und anschließenden Konzertbesuch gibt es noch wenige Restplätze.

    Sa 18. & So 19.05.2019 / 15.00 – 18.00 Uhr
    Workshop »Dortmund singt… Brahms Requiem«
    Joachim Gerbens, Leitung

    So 02.06.2019 / 18.00 Uhr
    Brahms Requiem
    MusicAeterna Chor der Oper Perm, Mahler Chamber Orchestra
    Teodor Currentzis, Dirigent

    Teilnahmegebühr (inkl. Konzertkarte und Notenmaterial): 120,00 Euro

    Informationen und Anmeldung:
    Katharina Kierig
    T 0231 – 22696 256
    katharina.kierig@konzerthaus-dortmund.de