Alexander Timchenko

Der Tenor Alexander Timchenko stammt aus Leningrad und hat Dirigieren und Gesang am Leningrad Choral College und dem Staatlichen Rimsky-Korsakov-Konservatorium in St. Petersburg studiert. Tourneen mit dem Mariinsky-Theater führten ihn nach Österreich, Holland, Finnland, Japan und Frankreich. Sein Repertoire umfasst den Gottesnarren in Mussorgskys »Boris Godunow«, Gwidon in Rimsky-Korsakows »Das Märchen vom Zaren Saltan«, Lenski in Tchaikowskys »Eugen Onegin«, den Fischer in Strawinskys »Le Rossignol«, die Titelrolle in »Oedipus Rex«, Beppo in Leoncavallos »I pagliacci«, Ferrando in Mozarts »Così fan tutte«, Tamino in Mozarts »Zauberflöte«, Froh in Wagners »Rheingold«, Quint in Brittens »The Turn of the Screw« sowie Laca Klemeň in Janáčeks »Jenůfa«.