Luca Tittoto

Luca Tittoto wurde in Asolo (Italien) geboren und studierte Gesang bei Beniamino Prior. Er gab sein Rollendebüt 2005 als Basilio (»Il barbiere di Siviglia«). Ein Jahr darauf gewann er den internationalen Gesangswettbewerb »Giuseppe di Stefano«. Daraufhin erhielt er Gastengagements an renommierten Opernhäusern wie dem Teatro alla Scala in Mailand, dem Teatro La Fenice in Venedig, dem Teatro Olimpico in Vicenza, dem Theater Basel, der Oper Frankfurt sowie bei den »Salzburger Festspielen« und dem Opernfestival in Aix-en-Provence. Zu seinem Repertoire gehören u. a. Banco (»Macbeth«), Alidoro (»La Cenerentola«), Raimondo (»Lucia di Lammermoor«), Oroveso (»Norma«), Quince (»A Midsummer Night’s Dream«) und Leporello (»Don Giovanni«). Als Konzertsänger hat er sich vor allem als Interpret geistlicher Musik einen Namen gemacht.