Harald Frings

Harald Frings arbeitet als Lichtgestalter, Technischer Leiter und Meister der Veranstaltungstechnik. Er betreut im Theater- und Musiktheaterbereich unter anderem folgende Projekte, Festivals und Ensembles: »Ruhrtriennale« (2003 bis 2014), »Nibelungen-Festspiele Worms« (2002 bis 2014), Gregor Seyffert & Compagnie (2006 bis 2008, 2014), »Foreign Affairs Berlin« (2012), »MaerzMusik Berlin« (2004 bis 2012), »Spielzeit Europa Berlin« (2005 bis 2011), »Zwingerfestspiele Dresden« (2011), »Theatertreffen Berlin« (2004 bis 2010), »Norma« KONZERTHAUS DORTMUND (2010), Haus der Kulturen der Welt (2007), »Jazzfest Berlin« (2003 bis 2006), »La forza del destino« Staatstheater Braunschweig (2004), »Jekyll & Hyde« (1998 bis 2000) und »Evita« (2004) Musical Theater Bremen, »Jekyll & Hyde« Musical Dome Köln (2003), »Berliner Festwochen« (2003), »Falco meets Amadeus«, »Schwejk it easy« und »Vom Geist der Weihnacht« Theater des Westens Berlin (2000, 2001, 2002), Theater der Altstadt Stuttgart (1997, 2002), Musical »Mozart« Neue Flora Hamburg (2001), Musical »Gaudi« Alsdorf und Kölner Musical Dome (1995, 1996, 1998), Stadttheater Aachen (1995, 1998), Musical »Gambler« Mönchengladbach (1996), »Freilichtspiele Schwäbisch Hall« (1993).