Kinderchor der Chorakademie am Konzerthaus Dortmund

Die Chorakademie am Konzerthaus Dortmund ist mittlerweile die größte Singschule Europas. Mit rund 1000 Sängerinnen und Sängern in insgesamt 30 Chören bedient die Chorakademie ein breites Spektrum der klassischen Chorliteratur und ist somit häufig die erste Anlaufstelle für die großen Theater und Opernhäuser.

Das Repertoire der Kinderchöre der Chorakademie Dortmund ist breit gefächert und reicht vom einfachen Kinderlied bis hin zu chorsinfonischen Werken. Ab einem Alter von sechs bis circa 14 Jahren vermittelt der Kinderchorbereich spielerisch eine intensive gesangliche Grundausbildung. Geprobt wird unter der Leitung von Bianca Kloda einmal wöchentlich. Bisher konnten die Kinderchöre ihr Können u. a. sehr erfolgreich in Veranstaltungen im KONZERTHAUS DORTMUND beispielsweise mit Bachs Matthäus-Passion (Bochumer Symphoniker unter Steven Sloane), Orffs »Carmina Burana« (unter Yannick Nézet-Séguin) oder auch Puccinis »Edgar« (Kölner Funkhausorchester und WDR Rundfunkchor unter Alexander Joel) sowie bei verschiedenen Veranstaltungen des Theater Dortmund (z. B. Richard Strauss’ »Rosenkavalier« und Tschaikowskys »Nussknacker«) unter Beweis stellen.

In den Jahren 2012 und 2014 ersang sich der Kinderchor beim Festival »Jugend singt« innerhalb seiner Kategorie jeweils die Goldmedaille und einen Sonderpreis für die Darbietung eines A-cappella-Stücks. Im Dezember 2013 wurde der Kinderchor zum moma-Weihnachtschor gewählt und durfte live im ZDF-Morgenmagazin auftreten. Auch traten die jungen Sänger beim Bundesentscheid für Essen als Kulturhauptstadt 2010 auf und beteiligten sich an einer CDAufnahme mit Kinderliedern.