Simon Daubhäußer

Simon Daubhäußer, geboren 1982, studierte von 2002 bis 2009 Kirchenmusik, Orgel mit Aufbauzertifikat (Prof. Dr. Winfried Bönig) und Gesangspädagogik (Prof. Phillip Langshaw) an der Kölner Musikhochschule und war während dieser Zeit der erste Stipendiat des Ratinger Graduiertenstipendiums für Kirchenmusik. Mit Auszeichnung abgeschlossen hat er seine Studien in Orgelspiel, Improvisation und Klavier sowie die Lehrproben und Kolloquien zur Musikpädagogik.

Nach ersten Anstellungen im Kölner Raum ist er seit Januar 2011 Dekanatskirchenmusiker im Erzbistum Paderborn an der Propsteikirche zu Dortmund. Sein Aufgabenfeld liegt hier zum einen in der Gestaltung der täglichen Gottesdienste und Organisation der Kirchenmusik an der Propsteikirche, zum anderen unterrichtet Daubhäußer viele angehende Kirchenmusiker und -musikerinnen im Rahmen der diözesanen, nebenberuflichen Ausbildung und leitet Fort- und Weiterbildungen für das katholische Stadtdekanat Dortmund und die Diözese.