Auftritte im Konzerthaus Dortmund

José Maria Lo Monaco

Die Mezzosopranistin gilt als eine der vielversprechendsten Sängerinnen ihres Fachs. Sie debütierte 2005 sowohl auf dem »Rossini Opera Festival« als Melibea in »Il viaggio a Reims« als auch am Teatro alla Scala in der »Petite Messe solennelle« und »Dido and Aeneas«. Lo Monaco kehrte für Produktionen von »La donna del lago«, »Oberto, Conte di San Bonifacio« und 2014/15 für »Le Comte Oryan« an dieScala zurück.

Sie wird von angesehenen Musikhäusern und -festivals eingeladen (u. a. Teatro Real in Madrid, Opéra national de Paris, »Salzburger Festspiele«, Teatro La Fenice) und arbeitete bereits mit Dirigenten wie Riccardo Muti, Roberto Abbado, Alberto Zedda, Jean-Christophe Spinosi und Regisseuren wieRobert Carsen (»Rigoletto«), Damiano Michieletto (»Così fan tutte«, »Le nozze di Figaro«, »La gazza ladra«, »Il barbiere di Siviglia«) und Cesare Levi (»Demofoonte«) zusammen. Vor kurzem debütierte sie in »Carmen« an der Opéra de Lyon – eine Produktion, die von dem TV-Sender Mezzo als »Best Opera Production of the Year« ausgezeichnet wurde.

Lo Monaco ist auch als Konzertsängerin und in Liederabenden zu erleben. Sie sang z. B. Rossinis Stabat Mater im Vatikan für Papst Benedikt XVI. und den italienischen Präsidenten. Vor kurzem führte sie Bachs Magnificat mit Antonio Pappano an der Accademia Nazionale die Santa Cecilia in Rom auf.

Die junge Mezzosopranistin nahm zusammen mit Claudio Cavina und dem Ensemble La Venexiana die Opern »L’Orfeo« (»Gramophone Award« 2008), »L’incoronazione di Poppea« und »Il ritorno d’Ulisse in patria« für Glossa auf.

Zu den Engagements der Saison 2015/16 zählen Auftritte beim »Rossini Opera Festival«, eine Neuinszenierung von »La Cenerentola« am Teatro dell’Opera di Roma und eine Europatournee mit Beethovens Missa Solemnis zusammen mit Jean-Christophe Spinosi und dem Ensemble Matheus. Sie wird außerdem als Ruggiero in »Alcina« im Teatro Real in Madrid zu erleben sein, als Euridice, Messagiea und La Speranza in Monteverdis »LʼOrfeo« an der Opéra de Lausanne, als Adalgisa in »Norma« an der Opéra Royal de Wallonie und in der Inszenierung von »La Cenerentola« in Bilbao sowie in zahlreichen Konzerten.