Les Musiciens du Prince

Das Barockensemble Les Musiciens du Prince wurde Anfang 2016 in Monaco auf Initiative von Cecilia Bartoli in Zusammenarbeit mit Jean-Louis Grinda, dem Direktorder Opéra de Monte-Carlo, gegründet. Realisiert werden konnte das Projekt dank der Unterstützung von Prince Albert II. und Caroline Prinzessin von Hannover. Seitdem treten die Musiciens du Prince und Cecilia Bartoli in den großen Konzertstätten Europas auf, begleitet vom einhelligen Lob des Publikums und der internationalen Presse.

Als Künstlerische Leiterin hat Cecilia Bartoli die besten Musiker, mit denen sie im Laufe ihrer Karriere zusammengearbeitet hat, zusammengeführt. Die Sängerin wollte ein Orchester nach dem Vorbild der Musiktradition des 17. und 18. Jahrhunderts schaffen, wie es an Höfen der Könige, Fürsten und Zaren in ganz Europa üblich war. Ihre künstlerische Idee wird dabei nicht nur von der Musik der Meister des Barock wie Händel und Vivaldi geleitet, sondern ist auch von Rossinis Werken inspiriert. Ein Ziel des Projekts ist es, die Neugier des Publikums zu wecken – durch die Forschung an Werken, die Hunderte von Jahren nicht oder nur selten aufgeführt wurden, und die Flexibilität und das Klangspektrum eines Ensembles, das sich von modernen Orchestern unterscheidet.

Das Antrittskonzert der Musiciens du Prince fand am 8. Juli 2016 in Monaco in Anwesenheit der Fürstenfamilie statt. Im November dieses Jahres gingen das Ensemble und Cecilia Bartoli auf eine erste Tournee durch Europa. 2017, zum 200. Geburtstag von Rossinis »La Cenerentola«, haben Bartoli und das Ensemble unter Gianluca Capuano das Werk auf ihrer zweiten Europa-Tournee aufgeführt. Darüber hinaus waren sie bei den »Salzburger Festspielen« mit einer Produktion von »Ariodante« und einer konzertanten Fassung von »La donna del Lago« zu erleben. Jean-Louis Grinda setzte in der Saison 2017/18 »La Cenerentola« mit Cecilia Bartoli und dem Ensemble unter Gianluca Capuano in der historischen Inszenierung von Jean-Pierre Ponnelle aufs Programm – die vier Vorstellungen waren ausverkauft. Mit dem mexikanischen Tenor Javier Camarena spielten Les Musiciens du Prince 2018 in Salzburg und Pavia ein Programm, das sie auch auf CD aufgenommen haben. Das Album wurde von der Cecilia Bartoli Musikstiftung produziert und von Decca veröffentlicht.

Im Juni 2019 kehren die Musiker nach Salzburg zurück; auf dem Programm stehen Händels »Alcina« und das Konzert »Farinelli and Friends« mit Philippe Jaroussky und Cecilia Bartoli.

Les Musiciens du Prince – Monaco haben ihren Sitz an der Opéra de Monte-Carlo.