Ella Taylor

Ella Taylor, Gewinnerin des zweiten Preises bei den »Kathleen Ferrier Awards« 2020, ist eine Sopranistin mit einer Leidenschaft für die Aufführung zeitgenössischer Musik sowie von Werken von Frauen und non-binären Künstlern. Die ehemalige BBC Chorister of the Year schloss ihr Studium an der Royal Academy of Music mit Auszeichnung ab und erhielt den »Charles Norman Prize«. 2019 bis 2020 war sie Mitglied des Londoner National Opera Studio. In jüngster Zeit trat sie mit Josquin des Prez‘ »Mille Regretz« an der English Touring Opera sowie als Teil der Initiative »Momentum: Our Future, Now« mit Roderick Williams auf. Zu den aktuellen Engagements zählen Paris in »Paride ed Elena« an der Bampton Classical Opera, Gerda in Errollyn Wallens »The Paradies Files« am Graeae Theatre, Mozarts Messe in c-moll op. 48, Alicia Thomas‘ »Tell me when you get home« mit der London Sinfonietta sowie »Songs of Travel« beim »Oxford Lieder Festival«.