Kitty Whately

Kitty Whately erhielt ihre Ausbildung an der Chetham's School of Music, an der Guildhall School of Music and Drama und am Royal College of Music Opera Studio. Sie gewann sowohl den »Kathleen Ferrier Award« als auch den 59. »Royal Over-Seas League Award« im selben Jahr und war Teil der renommierten Akademie des »Verbier Festival«, wo sie als Cherubino in »Le Nozze di Figaro« und in Beethovens Chorfantasie auftrat. Von 2013 bis 2015 war Kitty Whately BBC New Generation Artist. In dieser Zeit nahm sie ihr Debüt-Soloalbum »This Other Eden« auf, machte Aufnahmen mit den BBC-Orchestern, gab einen neuen Liederzyklus bei Jonathan Dove in Auftrag und trat mehrfach bei den BBC Proms auf. Zu den jüngsten Opernhighlights zählen Isabella »Wuthering Heights« und Kate »Owen Wingrave« (Opéra national de Lorraine), Paquette »Candide« (Bergen National Opera), Mutter/Andermutter in der Weltpremiere von Mark-Anthony Turnages neuester Oper »Coraline« (The Royal Opera at Barbican Theatre), Dorabella »Così fan tutte« (Opera Holland Park) und Hermia »A Midsummer Night's Dream« (»Festival d‘Aix-en-Provence« und in Peking).