Jubiläum mit großem Orchester

Seit 25 Jahren spielt sich Bodo Wartke als Klavierkabarettist in die Herzen der Menschen. Jetzt kommt es zu einer ganz besonderen Zusammenarbeit.

In seinem Jubiläumsjahr steht der virtuose Künstler Bodo Wartke gemeinsam mit dem renommierten WDR Funkhausorchester auf der Konzerthaus-Bühne und präsentiert mit »Jetzt oder Sinfonie!« eine exquisite Auswahl seiner Lieder im sinfonischen Gewand. 

Will man ganz genau sein, befinden wir uns bereits in Bodo Wartkes 26. Jubiläumsjahr. Aber wer wird da in Corona-Zeiten schon so genau nachrechnen? 1996 gab der gerade 19-jährige Wartke sein erstes abendfüllendes Konzert – vier Jahre bevor er anfing, an der Universität der Künste in Berlin Klavier und Gesang zu studieren. Noch vor Ende seines Studiums erhielt er den Deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte Chanson. Gründung seines eigenen Labels, Moderationen, Theaterstücke und zuletzt die Möglichkeit, ihn online für Weihnachtsfeiern zu buchen – Bodo Wartke ist wahrlich ein Tausendsassa. 

Mehr erfahren

Klavierkabarett in Reimkultur – so bezeichnet der Wahlberliner Bodo Wartke seine Kunst der Unterhaltung. Seine vertonten Geschichten sind ein berührendes Spiel mit den Möglichkeiten, die das Leben bietet: nachdenklich und unterhaltsam zugleich. Mit unnachahmlicher Leichtigkeit stellt er existenzielle Fragen. Poetisch, politisch, prägnant. In Dortmund wird Bodo Wartke mal nicht am Flügel sitzen, sondern als Sänger vor und mit dem WDR Funkhausorchester unter der Leitung von Enrico Delamboye zu hören sein. Er erfüllt sich damit den Traum, seine altbewährten Klassiker, Evergreens und auch brandneue Stücke gemeinsam mit einem so opulenten Klangkörper spielen zu können. Eine Art sinfonisches »Best of« Bodo Wartke. Auf jeden Fall ein Erlebnis, das man nicht verpassen sollte.

    • Do 24.11.2022
    • 20.00 Uhr

    Cabaret & Chanson

    Bodo Wartke & WDR Funkhausorchester

    Jetzt oder Sinfonie!