Montag
19
Sep
2011

Musikalisches Ferienprojekt für Grundschüler

Das KONZERTHAUS DORTMUND bietet in den Herbstferien ein viertägiges Ferienprogramm für Grundschüler rund um die Multimedia-Installation re-rite im Dortmunder U an. Die Ausstellung zeigt simultan jede Instrumentengruppe des Orchesters während einer Aufführung von Strawinskys »Le sacre du printemps« als wäre es live.

 

Vom 02. bis 04. November haben Kinder im Alter von 6-11 Jahren die Möglichkeit, sich im Dortmunder U auf spielerische Weise in die Welt des Orchesters zu vertiefen. Sie bauen Instrumente, betätigen sich als Dirigenten, improvisieren Rhythmen oder entwickeln in Kooperation mit dem Ballett Dortmund ihre eigene Choreografie zu Strawinskys Skandalballett .

 

Bei der Medieninstallation re-rite des Dortmunder Exklusivkünstlers Esa-Pekka Salonen und seines Philharmonia Orchestra werden die Orchesterinstrumente zum Greifen nah auf großflächige Leinwände projiziert. Nach Stimmgruppen getrennt sieht und hört man Streicher, Holz- und Blechbläser, kann in der Horngruppe sitzen, sich am Schlagwerk ausprobieren, zum Taktstock greifen oder im zentralen Schaltpult-Raum einzelne Klänge herauf- und herabregeln. Ein Konzert in Endlosschleife, und man darf (und soll) dabei auch noch herumlaufen – ein Traum für jedes Kind!

 

Di 01.11.2011 · 16.00:  MCO Familienkonzert mit Begrüßungstreffen backstage im KONZERTHAUS DORTMUND (optional)
Mi – Fr 02. – 04.11.2011 · 10.00 – 13.00:  Workshops im Dortmunder U
Sa 05.11.2011 · 15.00:  Präsentation der Workshopergebnisse in der Installation re-rite
Kostenbeitrag: 50,00 € (inkl. Materialien, Getränke und Snacks)
 

Kontakt & Informationen  

Katharina Kierig

0231 – 22696 256

Katharina.kierig@konzerthaus-dortmund.de