Samstag
01
Mai
2021
20.00
Die Kunst der Fuge – Musik fürs Auge
Array ( [0] => Array ( [genre] => Konzert-Experiment [id] => 118 ) )

Konzert-Experiment

Die Kunst der Fuge – Musik fürs Auge

Das Delian Quartett in und mit Videoinstallation

EINZELPREISE IN €

28,00

inkl. Gebühren.

Ermäßigungen verfügbar

ABONNEMENT SAISON 2020|21

    Array ( [abo] => Neuland [abo_id] => 279 [color] => #606060 )
  • Neuland

MITWIRKENDE:

Delian Quartett Adrian Pinzaru, Violine · Andreas Moscho, Violine · Lara Albesano, Viola · Hendrik Blumenroth, Violoncello, Marc Molinos Video-Installation



PROGRAMM:

Johann Sebastian Bach »Die Kunst der Fuge« BWV 1080


In Bachs »Kunst der Fuge« finden sich keinerlei Angaben zur Instrumentierung. Mancher betrachtet sie als »Musik fürs Auge«: Der Blick auf das Notenbild erschließt unmittelbar die architektonische Perfektion. Zugleich aber schenkt das Werk sinnliche Klänge von tiefster Ausdruckskraft. Diese beiden Gedanken verbinden das Delian Quartett und der Videokünstler Marc Molinos in ihrem Projekt »Insight«. Die in Algorithmen übersetzten kompositorischen Strukturen jedes Contrapunctus sind Inspiration und formale Maßgabe für Molinos’ poetische Bilder, die in der Musik sichtbar werden. Seine Videoinstallation wird der Live-Aufführung der »Kunst der Fuge« durch das Delian Quartett in Echtzeit folgen, auf sie reagieren und damit Bachs Musik auf eine neue Ebene des Erlebens heben.


VERANSTALTER:

KONZERTHAUS DORTMUND