Sonntag
01
Dez
2019
18.00
Janine Jansen, Gianandrea Noseda & London Symphony Orchestra
Array ( [0] => Array ( [genre] => Sinfoniekonzert [id] => 101 ) )

Sinfoniekonzert

Janine Jansen, Gianandrea Noseda & London Symphony Orchestra

Bruch Violinkonzert & Tschaikowsky Fünfte

EINZELPREISE IN €

22,00 | 43,00 | 68,00 | 84,00 | 98,00 | 110,00

inkl. Gebühren.

Ermäßigungen verfügbar

Hörplätze verfügbar

MITWIRKENDE:

London Symphony Orchestra, Gianandrea Noseda Dirigent, Janine Jansen Violine



PROGRAMM:

Max Bruch Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 g-moll op. 26

Peter Iljitsch Tschaikowsky Sinfonie Nr. 5 e-moll op. 64


Last des Erfolgs

Max Bruchs 1. Violinkonzert sollte sich als so populär erweisen, dass es bis heute alle anderen seiner Werke in den Schatten stellt. So schrieb der Zeitgenosse Brahms’ selbst knapp 20 Jahre nach der Uraufführung die sarkastischen Zeilen: »Da sich in neuester Zeit das erstaunliche Factum ereignet, / Daß die Geigen von selbst spielten das erste Konzert, / Machen wir schleunigst bekannt zur Beruhigung ängstlicher Seelen, / Daß wir besagtes Concert hierdurch verbieten mit Ernst.« Zum Glück gilt heute kein Verbot des Konzerts, sodass man der Aufführung durch Janine Jansen vorfreudig entgegen sehen darf.


hörbar – Interaktive Einführung mit Anne Kussmaul um 17.00 Uhr im Komponistenfoyer
Expresseinführung um 17.40 Uhr

Livestream: Dieses Konzert wird online im Video-Stream übertragen und kann auf www.takt1.de auch nachträglich noch abgerufen werden.

Eine Pause

Voraussichtliches Veranstaltungsende gegen 20.00 Uhr.


VERANSTALTER:

KONZERTHAUS DORTMUND

Spotify