Montag
03
Jun
2019
18.30
Kopfnoten – Eine kleine Geschichte der historischen Aufführungspraxis

Vortrag

Kopfnoten – Eine kleine Geschichte der historischen Aufführungspraxis

Historisch oder historisch orientiert? – Perspektiven der historischen Aufführungspraxis

VERANSTALTER

KONZERTHAUS DORTMUND

In Zusammenarbeit mit Orchesterzentrum|NRW

EINZELPREISE IN €

8,00

inkl. Gebühren.

Ermäßigungen verfügbar

MITWIRKENDE:

Michael Stegemann Vortrag


Die wichtigen und wertvollen Erkenntnisse der historischen Aufführungspraxis haben auch den Klang moderner Ensembles verändert – nicht nur, wenn sie von Nikolaus Harnoncourt oder Philippe Herreweghe dirigiert werden. Und auch das späte 19. und frühe 20. Jahrhundert klingen hörbar anders, wenn Rachmaninows Musik auf seinem eigenen Flügel gespielt wird oder Strawinskys »Sacre du printemps« in der Besetzung, in der das Werk 1913 in Paris zum Skandal wurde. Hinzu kommen mehr und mehr Entdeckungen von Raritäten – man muss sich um die Zukunft der historischen Aufführungspraxis keine Sorgen machen…


Ort Orchesterzentrum|NRW · Brückstraße 47 · 44135 Dortmund