Sonntag
03
Okt
2021
18.00
Gismondo

Konzertante Oper

Gismondo

EINZELPREISE IN €

7,00 | 15,00 | 25,00 | 30,00 | 35,00 | 39,50

inkl. Gebühren.

Ermäßigungen verfügbar

MITWIRKENDE:

Max Emanuel Cencic Gismondo, Yuriy Mynenko Ottone, Sophie Junker Cunegunda, Aleksandra Kubas-Kruk Primislao, Jake Arditti Ernesto, Dilyara Idrisova Giuditta, Nicholas Tamagna Ermanno, {oh!}Orkiestra Historyczna, Martyna Pastuszka Leitung



PROGRAMM:

Leonardo Vinci »Gismondo, re di Polonia«


Auf dem Gebiet der Barockmusik ist der weltweit gefeierte Countertenor Max Emanuel Cencic eine absolute Instanz. Zudem verblüfft er regelmäßig mit der Wiederentdeckung vergessener Meisteropern. Nun hat er mit »Gismondo« erneut eine fulminante Barockoper von Leonardo Vinci ausgegraben, die jetzt erstmals in Deutschland erklingt. Und auch mit dem Counterkollegen Yuriy Mynenko sowie dem fantastischen Alte Musik-Ensemble Orkiestra Historyczna zündet Cencic jetzt ein mit vokalen Kunststückchen gespicktes Barockopernfeuerwerk!

HINWEIS
Durch eine Großbaustelle im Bereich des Wallrings in Dortmund ist mit Verzögerungen im Verkehr zu rechnen. Wir empfehlen, bei der Anreise ausreichend Zeit einzuplanen.
Bitte beachten Sie, dass die Verkehrsführung im Bereich des Parkhauses Bissenkamp aktuell baustellenbedingt geändert ist. Bei der Zufahrt folgen Sie ggf. der Umleitung U24 aus Richtung Kampstraße/Hansastraße. Die Parkhäuser Kuckelke und Konzerthaus/Burgwall stehen Ihnen wie gewohnt zur Verfügung.


Einführungsvortrag Herr Mosgraber um 17.15 Uhr im Komponistenfoyer

Keine Pause

Voraussichtliches Veranstaltungsende gegen 19.55 Uhr.


VERANSTALTER:

Klangvokal Musikfestival Dortmund, Reinoldihaus Dortmund, Reinoldistr. 7-9, 44135 Dortmund