Sonntag
05
Nov
2017
18.00
La bohème – Teodor Currentzis

Konzertante Oper

La bohème – Teodor Currentzis

VERANSTALTER

KONZERTHAUS DORTMUND

EINZELPREISE IN €

22,00 | 43,00 | 68,00 | 84,00 | 98,00 | 110,00

inkl. Gebühren.

Ermäßigungen verfügbar

Hörplätze verfügbar

MITWIRKENDE:

Davide Giusti Rodolfo, Zarina Abaeva Mimì, Edwin Crossley-Mercer Schaunard, Konstantin Suchkov Marcello, Nahuel di Pierro Colline, Nadezhda Pavlova Musetta, Garry Agadzhanyan Benoit, Alcindoro, Sergey Vlasov Parpignol, Viktor Shapovalov Sergeant, MusicAeterna Chor und Orchester, WDR Kinderchor Dortmund, Teodor Currentzis Dirigent



PROGRAMM:

Giacomo Puccini »La bohème« Szenen aus »La vie de bohème« in vier Bildern (konzertante Aufführung in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln)


CURRENTZIS SETZT PUCCINI UNTER STROM

»Musik ist für Menschen gedacht, die Fragen stellen«: Neugierig und unangepasst ist Teodor Currentzis immer auf der Suche nach Antworten. Bei der Arbeit mit seinem Orchester und Chor MusicAeterna, die im russischen Perm am Ural zu Hause sind, nimmt er sich viel Zeit – ein Luxus, um den ihn andere Dirigenten beneiden. Doch Currentzis braucht diese Zeit, um wie er sagt, »mit dem Komponisten zu leben, das Werk mit ihm und mir selbst zu diskutieren«.
Das Ergebnis sind revolutionäre neue Lesarten vermeintlich bekannter Werke. Doch »Konzerthäuser sind keine Museen«, sagt der Grieche, der dies in den vergangenen Spielzeiten in Dortmund eindrücklich vor Ohren führte. Auf Mozart und Purcell folgt nun Puccini, dessen Meisterwerk »La bohème« erstmals im Konzerthaus erklingt.


Einführung mit Prof. Dr. Holger Noltze um 17.15 Uhr im Komponistenfoyer

Voraussichtliches Veranstaltungsende gegen 20.30 Uhr.