Samstag
06
Nov
2021
20.15
Gregorianik für neue Ohren

Chorkonzert

Gregorianik für neue Ohren

Die Totenandacht im Spiegel Alter und Neuer Musik

EINZELPREISE IN €

22,00

inkl. Gebühren.

Ermäßigungen verfügbar

hrs:1904, mins:114218

ABONNEMENT SAISON 2021|22

    Array ( [abo] => Musik für Freaks [abo_id] => 255 [color] => #8DD3F1 )
  • Musik für Freaks

MITWIRKENDE:

Cantando Admont, Cordula Bürgi Leitung



PROGRAMM:

Gregorianik »Intellege clamorem meum«

Gregorianik »Tibi Domine derelictus est«

Tomás Luis de Victoria »Taedet animam meam«

Beat Furrer »Stimme – allein« für Bariton solo

Orlando di Lasso »Manus tuae Domine fecerunt me«

Gregorianik »Qui Lazarum resuscitasti«

Gregorianik »Nequando rapiat ut leo animam meam«

Klaus Lang »Die Wimpern des himbeerfarbenen Mondes«

Gregorianik »In paradisum«

Cristóbal de Morales ›Candidiores nazarei‹ aus »Super Lamentationes Hieremiae«

Gregorianik »Libera me, Domine, de viis inferni«

Gregorianik »Domine Deus meus in te speravi«

Josquin Desprez »Miserere mei Deus« à 5


Cantando Admont füllen mit Gesängen von einstimmiger Gregorianik bis zu komplexer Polyfonie die verschiedenen Teile der Totenandacht mit Musik aus ganz und gar gegensätzlichen Epochen: Die Verbindung von Renaissance und Moderne ist eines der Markenzeichen des Ensembles aus erstklassigen Gesangssolisten, die sich in einen homogenen Chorklang ebenso einfügen wie solistische Partien übernehmen können.

HINWEIS
Durch eine Großbaustelle im Bereich des Wallrings in Dortmund ist mit Verzögerungen im Verkehr zu rechnen. Wir empfehlen, bei der Anreise ausreichend Zeit einzuplanen.
Bitte beachten Sie, dass die Verkehrsführung im Bereich des Parkhauses Bissenkamp aktuell baustellenbedingt geändert ist. Bei der Zufahrt folgen Sie ggf. der Umleitung U24 aus Richtung Kampstraße/Hansastraße. Die Parkhäuser Kuckelke und Konzerthaus/Burgwall stehen Ihnen wie gewohnt zur Verfügung.

Keine Pause

Voraussichtliches Veranstaltungsende gegen 21.45 Uhr.


VERANSTALTER:

KONZERTHAUS DORTMUND