Dienstag
08
Feb
2022
19.00
Junge Wilde – Cristina Gómez Godoy

Kammerkonzert

Junge Wilde – Cristina Gómez Godoy

Das klingende 20. Jahrhundert

EINZELPREISE IN €

28,00

inkl. Gebühren.

Ermäßigungen verfügbar

hrs:-352, mins:-21142
Tickets kaufen

ABONNEMENT SAISON 2021|22

    Array ( [abo] => Junge Wilde [abo_id] => 206 [color] => #8DD3F1 )
  • Junge Wilde

MITWIRKENDE:

Cristina Gómez Godoy Oboe, Mario Häring Klavier



PROGRAMM:

Adolphe Deslandres Introduction et Polonaise für Oboe und Klavier

Paul Hindemith Sonate für Oboe und Klavier

Claude Debussy »L’isle joyeuse« (»Die Insel der Freude«)

Maurice Ravel Pièce en forme de Habanera Fassung für Englischhorn und Klavier

Maurice Ravel »Pavane pour une infante défunte« Fassung für Englischhorn und Klavier

Benjamin Britten »Temporal variations« für Oboe und Klavier

Arnold Schönberg Sechs kleine Klavierstücke op. 19

Antal Doráti Duo concertante für Oboe und Klavier


In ihrem ersten Konzert als »Junge Wilde« unternimmt die spanische Oboistin Cristina Gómez Godoy einen Streifzug durch das 20. Jahrhundert. Mit Werken von Hindemith, Debussy, Britten, Ravel u. a. führt sie verschiedene Stile, Nationalitäten und Entstehungszeiträume vor Ohren. Dabei kommt sie von Dissonanzen zu spätromantischen Klängen, von intimen Stimmungen zu rhythmischem Folklorismus.

Nach dem Konzert »meet the artist!« mit Raphael von Hoensbroech im Stadtfoyer: Schicken Sie Ihre Frage an die »Junge Wilde« per SMS oder WhatsApp an T 0157 – 501 830 23. Ausgewählte Fragen werden mit Cristina Gómez Godoy vor Publikum diskutiert.

Eine Pause

Voraussichtliches Veranstaltungsende gegen 20.50 Uhr.


VERANSTALTER:

KONZERTHAUS DORTMUND