• Foto: Nikolaj Lund
  • Foto: Nikolaj Lund
  • Foto: Nikolaj Lund
  • Foto: Jürgen Altmann
Ein Wassertropfen, in dem sich für einen Augenblick funkelnd das Licht der Sonne bricht, bevor er unwiderruflich zerrinnt: Vielleicht gibt es kein besseres Symbol für das flüchtige Glück der Schönheit. In John Adams Oper »Nixon in China« sind es der Große Vorsitzende Mao Zedong und seine Frau, eine ehemalige Filmschauspielerin, die in Erinnerung an vergangene Zeiten versinken und mitten in einem Staatsbankett einen Foxtrott tanzen.

Tan Dun hingegen schrieb sein Schlagzeugkonzert als »eine Hommage an den menschlichen Geist, der mit der Natur lebt, kämpft und tanzt«. Jeder Satz bezieht sich dabei auf eine Katastrophe der vergangenen Jahre, über die nach der Philosophie des Komponisten nicht nur die Menschen, sondern auch die Natur Tränen vergießt: »The Tears of Nature«.

Um die beglückende und sogar heilsame Wirkung der Natur wusste schon um 1800 der geplagte Großstadtbewohner Ludwig van Beethoven: »Mein Dekret: nur im Lande bleiben. Mein unglückseliges Gehör plagt mich hier nicht. Ist es doch, als ob jeder Baum zu mir spräche auf dem Lande: heilig, heilig!« Mit seiner sechsten Sinfonie schlägt der Komponist im Kontrast zum heroisch-mächtigen Charakter vieler seiner Werke sanfte Töne an und präsentiert ein heiter-friedliches Stimmungsbild des Landlebens.

  • Mitwirkende
    • Mitwirkende
    • Dortmunder Philharmoniker
    • John Axelrod Dirigent
    • Alexej Gerassimez Perkussion
  • Werke
    • Werke
    • John Adams »The Chairman Dances« Foxtrott für Orchester
    • Tan Dun »Tears of Nature« Konzert für Schlagzeug und Orchester
    • Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 »Pastorale«
  • Weitere Infos
    • Weitere Infos
    • Einführung 19.00 Uhr
    • Hinweis Weitere Tickets unter www.tdo.li/konzerte

Veranstalter: Theater Dortmund, Theaterkarree 1-3, 44137 Dortmund

Rund um Ihren Konzertbesuch

Einführung

Komponistenfoyer (2. Etage)

Musikexpertinnen und -experten stimmen Sie vor Konzertbeginn mit Informationen und Anekdoten rund um die Werke und Komponisten auf den Abend ein. 

Gastronomie

Das Restaurant Stravinski im Konzerthaus bewirtet Sie vor oder nach dem Konzert sowie in den Konzertpausen. Reservieren Sie Ihre Pausengetränke schon vorab an einer der Theken.

Service

  • Wo Sie uns finden

    Das Konzerthaus Dortmund liegt zentral in der Dortmunder Innenstadt.
    Konzerthaus Dortmund
    Brückstr. 21
    44135 Dortmund

    Der Haupteingang befindet sich in einer Fußgängerzone. Eine Direktvorfahrt mit dem Auto ist hier nicht möglich.

  • Anreise und Parken

    Das Konzerthaus Dortmund ist bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Mit Beginn der Saison 2022/23 ist mit Ihrem Konzertticket die Nutzung aller VRR-Verkehrsmittel zur An- und Abreise kostenlos (nähere Informationen zum DSW21-Kombiticket erhalten Sie hier).
    In unmittelbarer Nähe stehen Ihnen außerdem vier Parkhäuser zur Verfügung. Weitere Informationen zu Parkmöglichkeiten und -konditionen finden Sie hier.

  • Barrierefreiheit

    Das Konzerthaus Dortmund ist als barrierefreier Raum zertifiziert: Es verfügt über ebenerdige Zugänge; Foyer, Parkett sowie 1. und 2. Balkon sind über Aufzüge zu erreichen. Behindertengerechte Toiletten sind vorhanden. Für Nutzer von Hörhilfen steht eine Induktionsschleife zur Verfügung.
    Wenn Ihr Besuch mit besonderen Anforderungen verbunden ist, rufen Sie uns bitte unter T 0231 - 22 696 200 an. Unser kostenloser Begleitservice ist bestrebt, Ihnen einen angenehmen Besuch zu ermöglichen. Ausführliche Informationen zur Barrierefreiheit unseres Hauses finden Sie hier.

  • Garderobe

    An der Garderobe im Foyer nimmt man gerne Ihre Mäntel und Rucksäcke, aber auch große Musikinstrumente oder Regenschirme entgegen. Die Garderobengebühr beträgt 1,50 €.

  • Einlass

    Das Eingangsfoyer und die Tages- / Abendkasse öffnen jeweils 90 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Ihren Sitzplatz im Saal können Sie frühestens 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn einnehmen. Sollten Sie einmal zu spät kommen, wird unser Foyerpersonal Sie an einer geeigneten Stelle im Programm in den Saal einlassen, um Störungen der laufenden Veranstaltungen so weit wie möglich zu vermeiden.

  • Coronamaßnahmen

    Damit Sie gesund und sicher in den Genuss unserer Konzerte kommen können, passen wir unser Schutzkonzept stets den aktuellen Gegebenheiten an und stimmen uns eng mit den lokalen Behörden ab. Die jeweils geltenden Corona-Schutzbestimmungen finden Sie hier.

  • Bild- und Tonaufnahmen

    Natürlich dürfen Sie während Ihres Besuchs im Konzerthaus Dortmund für Ihren privaten Gebrauch Bild- und Tonaufnahmen machen. Wir bitten aber um Verständnis, dass während der Veranstaltungen aus urheberrechtlichen Gründen die Benutzung von Geräten zur Bild- oder Tonaufzeichnung nicht gestattet ist.

Lust auf eine Zugabe? Unsere Empfehlungen.

  • Konzerthaus Dortmund

    4. Philharmonisches Konzert: Über den Wolken

    Orchesterkonzert

    Di 06.12.2022 19.30 Uhr

  • Konzerthaus Dortmund

    2. Konzert Wiener Klassik: Over the Rainbow

    Kinder & Jugend

    Mo 27.02.2023 19.00 Uhr

  • Konzerthaus Dortmund

    Late Night: Porter Percussion Duo

    Kammermusik

    Fr 03.02.2023 21.00 Uhr

  • Konzerthaus Dortmund

    Junge Wilde ‒ Vivi Vassileva

    Kammermusik

    Do 22.06.2023 19.00 Uhr

  • Konzerthaus Dortmund

    4. Philharmonisches Konzert: Über den Wolken

    Orchesterkonzert

    Mi 07.12.2022 19.30 Uhr

Treffen Sie Ihre Auswahl, um sich auf die Warteliste zu setzen