Sonntag
17
Mär
2019
17.00
Elektra

Konzertante Oper

Elektra

EINZELPREISE IN €

18,00 | 37,00 | 58,00 | 72,00 | 84,00 | 94,00

inkl. Gebühren.

Ermäßigungen verfügbar

MITWIRKENDE:

Elena Pankratova Elektra, Michaela Schuster Klytämnestra, Allison Oakes Chrysothemis, Michael Volle Orest, Michael Schade Aegisth, Christian Sturm Junger Diener, Peter Maruhn Pfleger des Orest, Alter Diener, Evelyn Krahe Erste Magd, Valentina Kutzarova Zweite Magd, Leonie van Rheden Dritte Magd, Hailey Clark Vierte Magd, Mandy Fredrich Fünfte Magd, Schleppträgerin, Ivi Karnezi Vertraute, Aufseherin, hr-Sinfonieorchester Frankfurt, Andrés Orozco-Estrada Dirigent



PROGRAMM:

Richard Strauss »Elektra« Tragödie in einem Aufzug op. 58 (konzertante Aufführung in deutscher Sprache mit Übertiteln)


»Elektra« lässt das Konzerthaus erbeben

Für Andrés Orozco-Estrada und sein hr-Sinfonieorchester ist es ein besonderes Vergnügen, sich mit einer konzertanten Oper austoben zu dürfen. Inhaltlich ist die Geschichte um die auf Rache für den Mord an ihrem Vater Agamemnon sinnende Elektra eine verstörende Familientragödie. Und auch musikalisch ist die Oper keine leichte Kost. Doch Orozco-Estrada weiß, wie man die komplexe musikalische Struktur angehen muss, damit jede Nuance sich zu einem überwältigenden Klangerlebnis fügt.


Einführung mit Prof. Dr. Holger Noltze um 16.15 Uhr im Komponistenfoyer

Voraussichtliches Veranstaltungsende gegen 18.50 Uhr.


VERANSTALTER:

KONZERTHAUS DORTMUND

Spotify