Samstag
29
Feb
2020
20.00
Sol Gabetta & NHK Symphony
Array ( [0] => Array ( [genre] => Sinfoniekonzert [id] => 101 ) )

Sinfoniekonzert

Sol Gabetta & NHK Symphony

EINZELPREISE IN €

19,00 | 39,00 | 60,00 | 76,00 | 88,00 | 98,00

inkl. Gebühren.

Ermäßigungen verfügbar

Hörplätze verfügbar

MITWIRKENDE:

NHK Symphony Orchestra, Tokyo, Paavo Järvi Dirigent, Sol Gabetta Violoncello



PROGRAMM:

Toru Takemitsu »How slow the Wind«

Robert Schumann Konzert für Violoncello und Orchester a-moll op. 129

Anton Bruckner Sinfonie Nr. 7 E-Dur


Voller Intensität und Widersprüche

Als »Neues Sinfonieorchester« im Jahr 1926 gegründet, ist das NHK Symphony Japans ältestes professionelles Orchester und damit natürlich längst nicht mehr neu. Seit 2015 ist Paavo Järvi Chefdirigent des Klangkörpers, der in der Saison 2019/20 erstmals im KONZERTHAUS DORTMUND zu Gast sein wird. Mit Sol Gabetta widmet er sich unter anderem Schumanns berühmtem Cellokonzert, über das die Solistin sagt: »Ich glaube, dass Schumann seiner Zeit mit dieser Form, ein Konzert zu schreiben, weit voraus war.«


hörbar – Interaktive Einführung mit Anne Kussmaul um 19.00 Uhr im Komponistenfoyer
Expresseinführung um 19.40 Uhr

Livestream: Dieses Konzert wird online im Video-Stream übertragen und kann auf www.takt1.de auch nachträglich noch abgerufen werden.

Eine Pause

Voraussichtliches Veranstaltungsende gegen 22.25 Uhr.


VERANSTALTER:

KONZERTHAUS DORTMUND

Spotify