Sonntag
31
Okt
2021
18.00
Arienabend Diana Damrau – Kings & Queens of Opera

Lieder-/Arienabend

Arienabend Diana Damrau – Kings & Queens of Opera

Royal Affairs

EINZELPREISE IN €

21,00 | 43,00 | 72,00 | 88,00 | 103,00 | 115,00

inkl. Gebühren.

Ermäßigungen verfügbar

Hörplätze verfügbar

ABONNEMENT SAISON 2021|22

    Array ( [abo] => Konzertante Oper [abo_id] => 231 [color] => #8DD3F1 )
  • Konzertante Oper

MITWIRKENDE:

Diana Damrau Sopran, Nicolas Testé Bass, Antwerp Symphony Orchestra, Pavel Baleff Dirigent



PROGRAMM:

Gioachino Rossini Ouvertüre und ›Bel raggio lusinghier‹ aus »Semiramide«

Ambroise Thomas ›Je t’implore, ô mon frère‹ aus »Hamlet«

Adolphe Adam Ouvertüre aus »Si j’étais roi«

Parashkev Hadjiev Gebet und ›Veliki Bozhe, chui moiata molba‹ aus »Maria Desislava«

Charles François Gounod ›Oui, depuis quatre jours‹ – ›Sou les pieds d’une femme‹ aus »La reine de Saba«

Léo Delibes Gaillarde der Balletmusik aus »Le roi s’amuse«

Gaetano Donizetti ›Oh mio buon Talbot!‹ – ›Quando di luce rosea‹ aus »Maria Stuarda«

Giuseppe Verdi ›Elle ne m’aime pas‹ aus »Don Carlos«

Gaetano Donizetti Cavatine und Arie ›Come, innocente giovane – Non v´ha sguardo‹ aus »Anna Bolena«

Peter Iljitsch Tschaikowsky Gavotte aus Orchestersuite Nr. 1 d-moll op. 43

Peter Iljitsch Tschaikowsky ›Ein jeder kennt die Lieb' auf Erden‹ Arie des Fürsten Gremin (III. Akt) aus »Eugene Onegin« Arie des Fürsten Gremin aus »Eugene Onegin«

Vincenzo Bellini Ouvertüre und ›Casta Diva‹ aus »Norma«


Sopranistin Diana Damrau ist ein Opernstar und an den international führenden Opern- und Konzerthäusern gefragt. Nachdem sie in Dortmund zuletzt einen besonderen Liederabend mit Harfe gab, präsentiert sie nun einen Arienabend, der sich mit Werken u. a. von Bellini, Donizetti, Rossini und Verdi den Königen und Königinnen in Opern widmet. Während sie in die Rollen der Semiramide, Maria Stuarda und Norma schlüpft, singt ihr Ehemann Nicolas Testé die königlichen Basspartien. Regelmäßig steht das Paar gemeinsam auf der Bühne. Im Konzerthaus beweisen die beiden im Duett ›Quando di luce rosea‹ aus Donizettis »Maria Stuarda«, wie gut sie auch musikalisch harmonieren.

HINWEIS
Durch eine Großbaustelle im Bereich des Wallrings in Dortmund ist mit Verzögerungen im Verkehr zu rechnen. Wir empfehlen, bei der Anreise ausreichend Zeit einzuplanen.
Bitte beachten Sie, dass die Verkehrsführung im Bereich des Parkhauses Bissenkamp aktuell baustellenbedingt geändert ist. Bei der Zufahrt folgen Sie ggf. der Umleitung U24 aus Richtung Kampstraße/Hansastraße. Die Parkhäuser Kuckelke und Konzerthaus/Burgwall stehen Ihnen wie gewohnt zur Verfügung.

Eine Pause

Voraussichtliches Veranstaltungsende gegen 20.15 Uhr.


VERANSTALTER:

KONZERTHAUS DORTMUND