Durch die Jahrhunderte

Konzertante Oper heißt das im Konzerthaus schon lange bewährte Konzept, das die Musik im Wortsinn aus dem Graben auf die Bühne hebt, wo sie erst so richtig klingen kann. In dieser Saison spannt sich die Werkauswahl gleich über vier Jahrhunderte. Curating Artist Philippe Jaroussky bewegt sich bei seinem Dirigierdebüt mit Scarlattis opernartigem Oratorium »Il primo omicidio« auf vertrautem, barockem Terrain, Exklusivkünstlerin Mirga Gražinytė-Tyla bringt Verdis 1858 komponierten »Maskenball« auf die Konzerthaus-Bühne, und mit George Benjamins »Lessons in love and violence« steht eine gerade mal zwei Jahre junge Oper auf dem Programm, dirigiert vom Komponisten selbst. Ein Pasticcio setzt Starsopranistin Diana Damrau zusammen, die mit Nicolas Testé königliche Arien und Duette der Operngeschichte präsentiert.
 

Als Einzelveranstaltung oder im Abonnement buchbar

  • Samstag
    09
    Sep
    2017
    19.00

    Konzertante Oper

    La clemenza di Tito – Teodor Currentzis

     

    Programm
  • Sonntag
    05
    Nov
    2017
    18.00

    Konzertante Oper

    La bohème – Teodor Currentzis

     

    Programm
  • Dienstag
    19
    Dez
    2017
    19.00

    Konzertante Oper

    Der Barbier von Sevilla – Jérémie Rhorer

     

    Programm

Abo-Preis

KATEGORIE ABO-PREIS < 27 JAHRE
I 215,60 €107,80 €
II 193,20 €96,60 €
III 165,20 €82,60 €
IV 133,70 €66,85 €
V 84,70 €42,35 €
VI 42,70 €21,35 €

0,00 €

* Bitte füllen Sie die mit Sternchen gekennzeichneten Felder aus. Für den Fall einer behördlichen Auflage durch die Corona-Pandemie müssen wir uns leider das Recht vorbehalten, vom Kaufvertrag zurückzutreten. Sie erhalten den Kartenpreis erstattet, Kosten der Anreise o.ä. könnten wir allerdings nicht erstatten. Voraussichtlich werden wir dann nach dem Verfahren „first come first serve“ die zeitlich später eingegangenen Bestellungen zuerst wieder stornieren müssen.