Pop-abo 2016|17

»Zwei mal drei macht vier, widewidewitt und drei macht neune, ich mach mir die Welt widewide wie sie mir gefällt…«
Auch im KONZERTHAUS DORTMUND machen wir uns seit zehn Jahren die Welt wie sie uns gefällt: mit Akustik-Pop im Abo, ganz klassisch. Unterschiedliche Stilrichtungen, Emotionen und Klangfarben finden auch 2016|17 Eingang in die Zusammenstellung des noch immer einzigartigen Abo-Programms. Im zusätzlichen Sonderkonzert ist Pippi Langstrumpf zwar nicht mit von der Partie, die Tindersticks werden das Publikum jedoch in ihre eigene Welt entführen. 

 

Neue Fanartikel

Einmal runderneuert ist das Sortiment der Konzerthaus-Fanartikel zur neuen Saison 2016|17. T-Shirts für Damen, Herren und Kids, neue Nashörner zum Knautschen und Liebhaben, Taschen, Pralinen und mehr gibt es ab sofort hier online und in unserem Ticketing sowie rund um die Konzerte am Verkaufs- und Informationsstand im Foyer, der Ihnen vor einem Großteil unserer Eigenveranstaltungen, in den Pausen und neuerdings auch danach zur Verfügung steht.

 

Nelsons No. 5

Seinen Einstand als Exklusivkünstler gibt Nelsons am 15. Oktober mit dem Royal Concertgebouw Orchestra aus Amsterdam. In der Zusammenarbeit mit eben diesem Orchester zeigt ihn der im vergangenen Jahr entstandene Dokumentarfilm »Nelsons No. 5«, ein eindrucksvolles und einfühlsames Porträt der niederländischen Regisseurin Carmen Cobos.

04.10.2016 · kino im u

Als Einstimmung auf das Konzert und Nelsons' drei Dortmunder Exklusivkünstler-Jahre zeigen Konzerthaus und das Internationale Frauenfilmfestival Dortmund | Köln diesen Film am 04. Oktober um 19.00 Uhr im RWE Forum | Kino im U. Der Eintritt ist frei.

 

Raus aus deinen hörgewohnheiten

Die Spielzeit 2016|17 auf Spotify