News AUS DEM
KONZERTHAUS DORTMUND

  • Dienstag
    16
    Okt
    2018

    Violinen der Hoffnung

    Bild zu Violinen der Hoffnung

    Rund 70 Geigen, deren Besitzer im Holocaust verfolgt wurden, hat der israelische Geigenbauer Amnon Weinstein mit seinem Sohn Avshalom restauriert und wieder zum Klingen gebracht. 16 dieser Instrumente sind im November hier im KONZERTHAUS DORTMUND zu sehen. Jedes erzählt eine eigene Geschichte: Gespielt von Häftlingen in Auschwitz, Dachau und anderen Konzentrationslagern gelangten sie vielfach auf verschlungenen Wegen zu Weinstein, der die »Violinen der Hoffnung« als Symbol der Verständigung über Herkunfts- und Glaubensgrenzen hinweg wieder spielbar machte. Auch in Dortmund sind sie im Laufe dieser Woche in verschiedenen Konstellationen hörbar.

     

    Ausstellung »Violinen der Hoffnung«

    12. – 16.11.2018 Eingangsfoyer des KONZERTHAUS DORTMUND
    täglich 10.00 – 18.30 Uhr
     

    3. Philharmonisches Konzert

    13. & 14.11.2018 · 20.00 Uhr KONZERTHAUS DORTMUND
    Musiker der Dortmunder Philharmoniker spielen mit diesen Instrumenten u. a. das Scherzo triste des in Auschwitz ermordeten Komponisten Pavel Haas
     

    Vortrag »Klingende Zeitzeugen«

    15.11.2018 · 18.00 Uhr Orchesterzentrum|NRW
    Geigenbauer Amnon Weinstein berichtet in einem musikalisch untermalten Vortrag von seiner Arbeit

  • Freitag
    24
    Aug
    2018

    »Operncredits« für Studierende

    Bild zu »Operncredits« für Studierende

    In der Reihe Konzertante Oper holt das KONZERTHAUS DORTMUND die Musiker aus der Versenkung des Orchestergrabens auf die große Bühne und rückt die Werke selbst in den Mittelpunkt. Als Förderer der Reihe lädt die WILO Foundation erneut Studierende ein, sich auf große Oper einzulassen und Dirigent*innen wie Teodor Currentzis, Andrés Orozco-Estrada und Barbara Hannigan mit Klassikern des Repertoires zu erleben. Unter dem Titel »Operncredits« stellt die Stiftung Studierenden aller Hochschulen in der Region Gratis-Tickets für die konzertanten Opernaufführungen im KONZERTHAUS DORTMUND zur Verfügung.

    Von Giuseppe Verdis »La traviata« mit Teodor Currentzis spannt sich der Bogen in der Saison 2018/19 über Strauss’ »Elektra« mit Andrés Orozco-Estrada bis zu Igor Strawinskys »The Rake’s Progress« unter Barbara Hannigan. 

    Für die »Operncredits« steht ein begrenztes Kartenkontingent zur Verfügung, das Studierende bis 27 Jahre ab sofort per E-Mail an operncredit@konzerthaus-dortmund.de abrufen können.

    Das Angebot gilt für folgende Veranstaltungen:

    Do 18.10.2018 / 19.00
    La Traviata – KONTINGENT ERSCHÖPFT
    Solistenensemble, MusicAeterna Chor und Orchester, Teodor Currentzis 

    So 17.03.2019 / 17.00
    Elektra
    Solistenensemble, hr-Sinfonieorchester, Andrés Orozco-Estrada 

    Sa 25.05.2019 / 19.00
    The Rake’s Progress
    Solistenensemble, Ludwig Orchestra, Barbara Hannigan 

     

  • Mittwoch
    08
    Aug
    2018

    Rundflug durch die Sommerpause

    Bild zu Rundflug durch die Sommerpause

    Wir haben unserem geflügelten Nashorn die Helmkamera aufgeschnallt und es gebeten, einmal zu dokumentieren, was im Konzerthaus in der Sommerpause so los ist – denn wie immer wird bis zur Saisoneröffnung fleißig gewerkelt. Von wegen Sommerschlaf – da wird gestrichen, geschliffen, demontiert, neu montiert, angeliefert und abtransportiert. Alles, damit sich im September die Türen zu einer neuen Saison öffnen können, in der alles wie am Schnürchen läuft.

  • Freitag
    29
    Jun
    2018

    Ticketing geöffnet – Foyer geschlossen

    Bild zu Ticketing geöffnet – Foyer geschlossen

    Das Konzerthaus schließt zwar über Sommer seinen Haupteingang, nicht jedoch seine Pforten: Während in den Foyers ab Donnerstag, 05. Juli, der alljährliche Großputz und einige Wartungsarbeiten durchgeführt werden, ist unser Ticketingbüro an der Reinoldistraße, Ecke Ludwigstraße zu den gewohnten Öffnungszeiten für Sie da. Dort erhalten Sie auch im Juli und August alle Abos und Einzelkarten. Ab Mitte August ist dann unser Kartenverkauf wieder wie gewohnt auch tagsüber im Foyer geöffnet.

  • Montag
    25
    Jun
    2018

    Störung des Online-Ticketsystems

    Bild zu Störung des Online-Ticketsystems

    Leider ist unser Online-Ticketsystem derzeit nicht verfügbar. Unser Team steht Ihnen telefonisch unter T 0231 – 22696 200 gerne zur Verfügung und berät Sie beim Kauf von Einzelkarten und Abonnements.

    Wir arbeiten an der Behebung des Fehlers und hoffen, dass die Kartenbuchung auch hier zum Ende der Woche wieder möglich ist.
    Vielen Dank für Ihr Verständnis.