Suchergebnisse

Die Suche nach ergab 394 Treffer.

Konzerte

    • Fr 02.09.2022
    • 19.00 Uhr

    Chorkonzert

    20 Jahre Chorakademie am Konzerthaus Dortmund – Das große Jubiläumskonzert

    • Sa 03.09.2022
    • 19.30 Uhr

    Chorkonzert

    Landes-Chorwettbewerb NRW – Preisträgerkonzert

    • Do 08.09.2022
    • 20.00 Uhr

    Orchesterkonzert

    Andris Nelsons & Gewandhausorchester Leipzig

    Yuja Wang spielt Schostakowitsch Klavierkonzert Nr. 1

    • Sa 10.09.2022
    • 20.00 Uhr

    Orchesterkonzert

    Myung-Whun Chung & Münchner Philharmoniker

    Dvořák »Aus der neuen Welt«

    • Di 13.09.2022
    • 19.30 Uhr

    Orchesterkonzert

    1. Philharmonisches Konzert: Manege frei!

Mediathek

  • Optionale Headline Info

    Anne-Sophie Mutter kann es noch.

    Sheku Kanneh-Mason ist 20 und schon eine Ausnahmeerscheinung. Ein singender Erzähler, dem das Cello nur Hilfsmittel ist. Die Klassikwelt hat ihn bitter nötig. Das dreigestrichene A ist ein hoher Ton, er liegt noch ein Stück über jenem höchsten Ton.

  • Optionale Headline Info

    Cello ist sein Leben.

    Sheku Kanneh-Mason ist 20 und schon eine Ausnahmeerscheinung. Ein singender Erzähler, dem das Cello nur Hilfsmittel ist. Die Klassikwelt hat ihn bitter nötig. Das dreigestrichene A ist ein hoher Ton, er liegt noch ein Stück über jenem höchsten Ton.

  • Optionale Headline Info

    Am Cello um halb Acht.

    Sheku Kanneh-Mason ist 20 und schon eine Ausnahmeerscheinung. Ein singender Erzähler, dem das Cello nur Hilfsmittel ist. Die Klassikwelt hat ihn bitter nötig. Das dreigestrichene A ist ein hoher Ton, er liegt noch ein Stück über jenem höchsten Ton.

Service

Keine Suchergebnisse in dem Bereich Service

Konzertarchiv

    • Sa 28.08.2021
    • 20.00 Uhr

    World Doctors Orchestra

    Benefizkonzert

    Im World Doctors Orchestra tauschen Mediziner aus über 50 Nationen regelmäßig ihre weißen Kittel gegen Abendkleid und Frack, um gemeinsam für Not leidende Menschen zu musizieren. Alle Mitglieder sind in ihrem ärztlichen Beruf tätig und daneben begeisterte und aktive Musiker. Viele von ihnen haben eine professionelle musikalische Ausbildung. Den beiden Dortmunder Zonta Clubs ist es gelungen, das World Doctors Orchestra für ein Benefizkonzert im Konzerthaus Dortmund zu gewinnen. Der Spendenerlös des Konzertabends kommt einem von Unicef und Zonta International unterstützten Hilfsprojekt für sexuell traumatisierte Mädchen und Frauen auf Madagaskar zugute.

    • Mi 01.09.2021
    • 20.00 Uhr

    Joja Wendt

    Stars on 88 Part II

    Ersatztermin für den 18.11.2020



    Joja Wendt ist Deutschlands erfolgreichster Pianist, niemand erreicht am Flügel ein so großes Publikum wie er. Sein Geheimnis: Virtuoses Spiel, Charme und die Fähigkeit, sämtliche Vorstellungen eines klassischen Klavierkonzerts neu zu definieren und zudem mit mitreißendem Entertainment seine Fans von der ersten Minute an in seinen Bann zu ziehen. Wer ein Konzert von Joja Wendt besucht, geht glücklich nach Hause. Mit »Stars on 88 Part II« präsentiert der Klaviervirtuose seit der Premiere im Herbst 2018 den Fans sein bislang POPulärstes Programm: Die Zuschauer erwartet ein wilder Ritt durch die Popgeschichte mit überraschenden Neuinterpretationen der bekanntesten Songs von Michael Jackson, den Beatles oder Ed Sheeran. Joja Wendt rückt aber auch legendäre „Hit-Giganten“ wie Beethoven, Horowitz oder Gershwin ins Scheinwerferlicht und macht damit ein weiteres Mal deutlich, dass gute Musik Menschen begeistert – ganz egal ob ein U oder E dav

    • Sa 04.09.2021
    • 20.15 Uhr

    Sol Gabetta & Orchestre Philharmonique de Radio France

    Festliche Saisoneröffnung

    • Mi 08.09.2021
    • 20.15 Uhr

    Kammermusik

    La Fura dels Baus: Beethoven Pastorale

    Die katalanische Theatergruppe La Fura dels Baus erregt immer wieder mit spektakulären Inszenierungen und visueller Kraft Aufsehen. Im Konzerthaus präsentiert sie Beethovens 6. Sinfonie multimedial als Hymne an die Natur.

    • Di 14.09.2021
    • 20.00 Uhr

    Orchesterkonzert

    1. Philharmonisches Konzert: Gottestürme

    »Nicht kleckern, sondern klotzen« könnte Anton Bruckners Motto gelautet haben, als er sich 1875 an seine fünfte Sinfonie machte. Wie bei einem architektonischen Großprojekt türmte er wuchtige Orchesterklänge zu einem gewaltigen sinfonischen Bauwerk auf.