Sinfonischer Chor der Chorakademie am Konzerthaus Dortmund

Im Mittelpunkt des Chores steht der große Bereich der Chor-Sinfonik. Der Sinfonische Chor sang bereits in verschiedensten Produktionen wie z.B. Donizettis »Roberto Devereux« (Edita Gruberova), Mahlers Sinfonie Nr. 3 (Zubin Mehta), Mozarts »Titus« (Münchner Kammerorchester), Weills »Dreigroschenoper« (Max Raabe, Ensemble Modern), Strawinskys »Les Noces« bzw. Bernsteins »Chichester Psalms« im Dortmunder Konzerthaus, der Beethovenhalle in Bonn und der Kölner Philharmonie. Mittlerweile ist der Sinfonische Chor zu einem angesehenen, festen Bestandteil der Dortmunder Kulturszene geworden.