Meta4

Das 2001 gegründete Ensemble Meta4 ist eines der international erfolgreichsten finnischen Streichquartette. 2004 gewann Meta4 den Ersten Preis beim internationalen »Shostakovich String Quartet Competition« in Moskau und erhielt darüber hinaus einen Sonderpreis für die beste Interpretation eines Streichquartetts von Schostakowitsch.
Seitdem reißt die Erfolgsserie des Quartetts nicht ab. Im April 2007 gewann es den Ersten Preis beim »Internationalen Joseph-Haydn-Kammermusikwettbewerb« in Wien. Der finnische Kulturminister überreichte Meta4 den »Finnland-Preis«, der an vielversprechende junge finnische Künstler verliehen wird. Im Rahmen der Auswahl des Ensembles als Künstler des »New Generation Artist«-Programms der BBC für die Jahre 2008 – 2010 gab Meta4 viele Konzerte und spielte mehrere CDs ein. 2013 verlieh die »Stiftung Jenny und Antti Wihuri« dem Quartett einen Sonderpreis.
Der Terminkalender von Meta4 ist prall gefüllt mit anstehenden Konzerten, u. a. im Wiener Konzerthaus, im deSingel in Amsterdam, in der Wigmore Hall und im King’s Palace in London, in der Pariser Cité de la Musique, im Stockholmer Konserthuset und im Konzerthaus Berlin. Ferner hatte Meta4 von 2008 bis 2011 die Künstlerische Leitung bei den »Musikfestspielen Oulun« und ist seit 2008 außerdem Quartet in Residence beim »Kuhmo Chamber Music Festival«.
Ihr Repertoire umfasst Werke von Haydn bis hin zu Stücken der aktuellen Avantgarde, von denen einige dem Quartett gewidmet sind. Meta4 ist außerdem für seine Interpretation von Werken finnischer Komponisten wie Sibelius sowie zeitgenössischer Komponisten wie Esa- Pekka Salonen, Kaija Saariaho, Veli-Matti Puumala, Jouni Kaipainen, Jaakko Kuusisto und Eero Hämeenniemi anerkannt.
Die vier Musiker studierten bei Hatto Beyerle und Johannes Meissl an der European Chamber Music Academy. Das Quartett hat bei hänssler Classic bereits zwei Aufnahmen veröffentlicht: Haydns Streichquartette op. 55, 1 – 3 (2009), die mit einem »ECHO Klassik« ausgezeichnet wurden, und Schostakowitschs Streichquartette 3, 4 und 7 (2012), die von der finnischen Rundfunkgesellschaft YLE zur »Aufnahme des Jahres 2012« gekürt wurden sowie Meta4 zudem den »Emma-Preis« in der Kategorie »Klassikalbum des Jahres« einbrachten.
Die Mitglieder des Quartetts spielen auf hervorragenden Instrumenten, darunter eine von der finnischen Kulturstiftung leihweise überlassene Stradivari, eine Violine von Carlo Bergonzi als Leihgabe der »Signe und Ane Gyllenberg Stiftung« und ein 1780 von Storionio in Cremona gebautes Cello.