• Joseph Chang & Stanislava Ovdiichuik
    Joseph Chang & Stanislava Ovdiichuik
  • Kristian Brill & Simon Laufen
    Kristian Brill & Simon Laufen
Jugendliche Musizierfreude wird erlebbar, wenn sich zwölf Jugendliche mit Klavierwerken zu vier Händen an zwei Flügeln sowie im Oktett klassische Musik zu eigen machen! Ausgangspunkt für dieses Konzert war die von Eduard Wilsing für Klavier zu vier Händen bearbeitete Ouvertüre zu »Don Giovanni« von Wolfgang Amadeus Mozart, die erst im vergangenen Jahr in der Bibliotheca Mozartiana Salzburg ausfindig gemacht wurde. Dieses Werk für ein Duo passte zu der Herausforderungen junger Musizierender, die sich als Ensembles auf den Wettbewerb »Jugend musiziert« vorbereiten. Vier Jugendliche in zwei Klavierduos und ein Streichoktett werden so auch die Chance haben, ihr Programm einem interessierten Publikum vorzutragen. Neben Klavierwerken u. a. von Dmitri Schostakowitsch, Muzio Clementi und Fazıl Say wird das Oktett das von Felix Mendelssohn Bartholdy komponierte Streichoktett Es-Dur spielen, das er im Alter der Musizierenden schuf.
  • Mitwirkende
    • Mitwirkende
    • Simon Laufen Klavier
    • Kristian Brill Klavier
    • Stanislava Ovdiichuk Klavier
    • Joseph Chang Klavier
    • Raphael Gisbertz Violine
    • Til Stümke Violine
    • Paula Wilkes Violine
    • Franka Wielath Violine
    • Naomi Cichon Viola
    • Jan Wolters Viola
    • Sophia Morys Violoncello
    • Maria Bovensmann Violoncello
  • Programm
    • Programm
    • 1. Teil
    • – Pause –
    • 2. Teil
  • Weitere Infos
    • Weitere Infos
    • Pause ca. 19.50 Uhr
    • Voraussichtliches Veranstaltungsende 20.40 Uhr
    • Hinweis Ort: Eingangsfoyer

Veranstalter: Klavier & Flügel Galerie Maiwald GmbH, Herbert-Wehner-Str. 1, 59174 Kamen

Rund um Ihren Konzertbesuch

Gastronomie

Das Restaurant Stravinski im Konzerthaus bewirtet Sie vor oder nach dem Konzert sowie in den Konzertpausen. Reservieren Sie Ihre Pausengetränke schon vorab an einer der Theken.

Service

  • Wo Sie uns finden

    Das Konzerthaus Dortmund liegt zentral in der Dortmunder Innenstadt.
    Konzerthaus Dortmund
    Brückstr. 21
    44135 Dortmund

    Der Haupteingang befindet sich in einer Fußgängerzone. Eine Direktvorfahrt mit dem Auto ist hier nicht möglich.

  • Anreise und Parken

    Das Konzerthaus Dortmund ist bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Mit Konzerttickets, die einen Hinweis auf das DSW21-Kombiticket enthalten, ist die Nutzung aller VRR-Verkehrsmittel zur An- und Abreise kostenlos (nähere Informationen zum DSW21-Kombiticket erhalten Sie hier).
    In unmittelbarer Nähe stehen Ihnen außerdem drei Parkhäuser zur Verfügung. Weitere Informationen zu Parkmöglichkeiten und -konditionen finden Sie hier.

  • Barrierefreiheit

    Das Konzerthaus Dortmund ist als barrierefreier Raum zertifiziert: Es verfügt über ebenerdige Zugänge; Foyer, Parkett sowie 1. und 2. Balkon sind über Aufzüge zu erreichen. Behindertengerechte Toiletten sind vorhanden. Für Nutzer von Hörhilfen steht eine Induktionsschleife zur Verfügung.
    Wenn Ihr Besuch mit besonderen Anforderungen verbunden ist, rufen Sie uns bitte unter T 0231 - 22 696 200 an. Unser kostenloser Begleitservice ist bestrebt, Ihnen einen angenehmen Besuch zu ermöglichen. Ausführliche Informationen zur Barrierefreiheit unseres Hauses finden Sie hier.

  • Garderobe

    An der Garderobe im Foyer nimmt man gerne Ihre Mäntel und Rucksäcke, aber auch große Musikinstrumente oder Regenschirme entgegen. Die Garderobengebühr beträgt 1,50 €.

  • Einlass

    Das Eingangsfoyer und die Tages- / Abendkasse öffnen jeweils 90 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. (Bei Fremdveranstaltungen können abweichende Regelungen gelten.)
    Ihren Sitzplatz im Saal können Sie frühestens 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn einnehmen. Sollten Sie einmal zu spät kommen, wird unser Foyerpersonal Sie an einer geeigneten Stelle im Programm in den Saal einlassen, um Störungen der laufenden Veranstaltungen so weit wie möglich zu vermeiden.

  • Bild- und Tonaufnahmen

    Natürlich dürfen Sie während Ihres Besuchs im Konzerthaus Dortmund für Ihren privaten Gebrauch Bild- und Tonaufnahmen machen. Wir bitten aber um Verständnis, dass während der Veranstaltungen aus urheberrechtlichen Gründen die Benutzung von Geräten zur Bild- oder Tonaufzeichnung nicht gestattet ist.

Lust auf eine Zugabe? Unsere Empfehlungen.

  • Konzerthaus Dortmund

    Junge Wilde – Sheku Kanneh-Mason

    Kammermusik

    Di 19.03.2024 19.00 Uhr

  • Konzerthaus Dortmund

    Junge Wilde – Christina Gansch

    Kammermusik

    Mi 10.04.2024 19.00 Uhr

  • Konzerthaus Dortmund

    Tabea Zimmermann, Jean-Guihen Queyras & Belcea Quartet

    Kammermusik

    So 05.05.2024 18.00 Uhr

  • Konzerthaus Dortmund

    Junge Wilde – Noa Wildschut

    Kammermusik

    Mo 13.05.2024 19.00 Uhr

Treffen Sie Ihre Auswahl, um sich auf die Warteliste zu setzen