Mittwoch
07
Feb
2018
20.00
Verdi-Gala Sonya Yoncheva

Lieder-/Arienabend

Verdi-Gala Sonya Yoncheva

VERANSTALTER

KONZERTHAUS DORTMUND

EINZELPREISE IN €

15,00 | 30,00 | 47,00 | 59,00 | 69,00 | 76,00

inkl. Gebühren.

30% Rabatt für Abonnenten der Reihe Konzertante Oper

Ermäßigungen verfügbar

Hörplätze verfügbar

MITWIRKENDE:

Nordwestdeutsche Philharmonie, Francesco Ciampa Dirigent, Sonya Yoncheva Sopran, Marin Yonchev Tenor



PROGRAMM:

Giuseppe Verdi Sinfonia aus »I vespri siciliani« (»Sizilianische Vesper«)

Giuseppe Verdi ›Tacea la notte placida‹ Arie der Leonora aus »Il trovatore«

Giuseppe Verdi ›La mia letizia infondere‹ Cavatine des Oronte aus »I Lombardi alla prima crociata«

Giuseppe Verdi ›Tu puniscimi, o Signore‹ Arie der Luisa aus »Luisa Miller«

Giuseppe Verdi Sinfonia aus »La forza del destino«

Giuseppe Verdi ›Pace, pace mio Dio!‹ Arie der Leonora aus »La forza del destino«

Giuseppe Verdi Sinfonia aus »Luisa Miller«

Giuseppe Verdi ›Tu che le vanità‹ Arie der Elisabetta aus »Don Carlo«

Giuseppe Verdi ›Lunge da lei‹ – ›O mio rimorso!‹ Szene und Arie des Alfredo aus »La traviata«

Giuseppe Verdi ›Oh! nel fuggente nuvolo‹ Arie der Odabella aus »Attila«

Giuseppe Verdi Vorspiel zum Dritten Akt aus »La traviata«

Giuseppe Verdi ›Parigi, o cara‹ – ›Ah! gran Dio! morir sì giovine‹ Szene und Duett der Violetta und des Alfredo aus »La traviata«

Es ist ein überraschendes Geschwister-Paar, das sich mit dieser Verdi-Gala dem Dortmunder Publikum präsentiert: Während die Sopranistin Sonya Yoncheva ihre Stimme an barockem Repertoire schulte, gewann ihr Bruder Marin als 17-Jähriger eine populäre bulgarische Casting-Show und machte Karriere als Pop-Sänger. Doch inzwischen ist auch er ein klassisch ausgebildeter Tenor und seine Schwester eine Sensation am Opernhimmel. Gemeinsam widmen sie sich Arien und Duetten von Verdi.

Spotify